Wasserenthärtungsanlagen

Es gibt wenig, was weniger sexy ist als eine Wasserenthärtungsanlage. Sie kosten Geld in der Anschaffung, sie kosten Geld im Betrieb und warten muss man sie auch noch. Ein sichtbares Resultat durch den Betrieb gibt es zudem nicht. Trotzdem sollte jeder Eigenheimbesitzer ernsthaft über die Anschaffung einer solchen Anlage nachdenken.

Warum? Weil sie Geld sparen. Kalkhaltiges Leitungswasser führt zu verkalkten Leitungen und schränkt die Lebenserwartung von Hausgeräten wie Kaffeemaschinen, Geschirrspülern oder Waschmaschinen massiv ein. Zudem schmeckt kalkhaltiges Wasser nicht sehr gut. Durch den Einsatz einer Wasserentkalkungsanlage sorgt man all diesen Problemen vor.

Wer im Internet schaut, findet schnell mehrere Anbieter. Am besten lässt man sich umfassend beraten. Eine seriöse Firma in der Schweiz ist beispielsweise die EuroVlies Schweiz GmbH.